Unlogische Grundstellung

 

Auch der vernünftigste Mensch bedarf von Zeit zu Zeit wieder der Natur, das heißt seiner unlogischen Grundstellung zu allen Dingen.

Die Zeit dazwischen

 

Die Menschen werden geboren, die Menschen sterben, und die Zeit dazwischen verbringen sie mit dem Tragen von Uhren.

Verdünnung der Luft

 

Hitze, sagen uns die Naturforscher, bringt eine Verdünnung der Luft hervor und Verdünnung der Luft erzeugt Kälte. So macht Eifer Revolutionen und Revolutionen machen die Menschen eiferlos.

Glaube an Wunder

Glaube an Wunder, Liebe und Glück! Schau nach vorn und nicht zurück! Tu was du willst, und steh dazu, denn dein Leben lebst nur du!

Reichtum

 

Wäre jeder reich, wäre trotzdem nicht jeder gleich, denn jeder ist anders reich.

Das Leben ist schön

 

‚O Bär‘, sagte der Tiger, ‚ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!‘ ‚Ja‘, sagte der kleine Bär, ‚ganz unheimlich schön.'

Altes ausrotten

 

Es ist besser, das Alte mit Stumpf und Stil auszurotten, als ewig zu flicken und nie ein vollkommenes Ganzes zustande zu bringen.

Deine Entscheidung

 

Du kannst dir nicht aussuchen, wie du stirbst. Oder wann. Du kannst nur entscheiden wie du lebst. Jetzt.

Glaube an den Menschen

 

Ich glaube an den Menschen, und das heißt, ich glaube an seine Vernunft! Ohne diesen Glauben würde ich nicht die Kraft haben, am Morgen aus meinem Bett aufzustehen.

Du selbst

 

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Artenreich

 

Wenn Arten aus anderen Arten durch unmerkbare kleine Abstufungen entstanden sind, warum sehen wir nicht überall unzählige Übergangsformen? Warum bietet nicht die ganze Natur eine Gewirr von Formen dar, statt daß die Arten, wie sie sich uns zeigen, wohl begrenzt sind?

Zwei Sterne

 

So lass uns Abschied nehmen wie zwei Sterne, durch jedes Übermaß von Nacht getrennt, das eine Nähe ist, die sich an Ferne erprobt und an dem Fernsten sich erkennt.

Kenntnisse

 

Die Mannigfaltigkeit der Begierden kommt von der Mannigfaltigkeit der Kenntnisse, und die ersten Vergnügungen, die man kennt, sind lange Zeit die einzigen, die man sucht.

Was fürchtest du?

 

Was fürchtest du? Es kann dir nur begegnen, was dir gemäß und was dir dienlich ist.

Abschied und Zukunft

 

So schmerzhaft der Abschied jetzt ist, umso schöner soll deine Zukunft sein.

Bewusstsein erweitern

 

Alkohol macht dich betrunken. Es lässt dich nicht meditieren, es macht dich nur betrunken. Kraut erweitert dein Bewusstsein.

Entdecker der Wahrheit

 

Jedem Erfinder gehört die Erfindung, jedem Finder gehört der Finderlohn. Nur der Entdecker einer Wahrheit geht leer aus. Sobald er sie entdeckt hat gehört sie allen oder keinem.

Versuch der Evolution

 

Wir sind ein Versuch der Evolution, und wenn wir nicht funktionieren, werden wir abgeschafft.

Besinnliche Geschenke   Besinnliche Geschenkideen
 Geschenke schenken - Freude bereiten
 Diese Geschenkideen sind der absolute Wahnsinn!